Service Center
08009060303

PERSÖNLICHE KUNDENBERATUNG Wir sind gerne für Sie da!

0800 / 90 60 303 Mo - Fr: 8 - 20 Uhr / Sa, So und an Feiertagen: 8 - 16 Uhr
A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T V W Z

Vitamin K2

Vitamin K2 – auch bekannt unter dem Namen Menachinon-7 – gehört zu der Familie der fettlöslichen Vitamine und ist ein Vitamin des Vitamin-K-Komplexes. Das Vitamin K2 ist wichtig für den menschlichen Körper, denn mit Hilfe des Vitamins werden wichtige Organe eines Menschen beeinflusst.

Für die ausreichende Speicherung von Vitamin K2 im Körper ist eine gesunde Ernährung wichtig. Enthalten ist Vitamin K2 vor allem in Sauerkraut, Butter, Ei, Leber, in einigen Käsesorten, in grünem Blattgemüse und auch in der Roten Beete. Kohlsorten (Blumen-, Rosen- und Weißkohl sowie Brokkoli), Kräuter, Petersilie und Avocado sind ebenfalls wichtige Vitamin-K2-Lieferanten.

Vitamin K2 trägt zur

  • Stärkung der Zähne,
  • Stärkung der Knochen,
  • Erhaltung von gesunden Arterien,
  • Funktionierenden Blutgerinnung,
  • Reduzierung von bestehenden Verkalkungen,
  • Regulierung des Calciumspiegels,
  • Vorbeugung von Osteoporose und Arteriosklerose,
  • Aktivierung von Proteinen im menschlichen Körper und zur
  • Vorbeugung von Herzerkrankungen

bei.

Vitamin K2 reduziert das Herz-Tod-Risiko um über 50%. Die wohl umfassendste Studie der Welt, die sogenannte „Rotterdam-Herz-Studie“, bringt den eindeutigen Beweis. Es wurden 4.807 Teilnehmer über einen Zeitraum von 10 Jahren beobachtet. Diejenigen, die eine ausreichende Versorgung von Vitamin K2 aufwiesen, starben um 50% weniger. In der Placebo-kontrollierten Vergleichsgruppe kam es zu deutlich mehr Herz-Kreislauf-Erkrankungen mit zum Teil tödlichem Ausgang! (Rotterdam-Herz-Studie, 2004)