Menü Schließen
Ihr Magazin für Gesundheit und Ernährung
Spirulina – Die blaue Alge und ihre Wirkung

Spirulina – Die blaue Alge und ihre Wirkung

Spirulina ist eine mikroskopische und filamentöse, einzellige Alge. Die Spirulina-Alge wurde bereits von den Azteken in Mexiko als Nahrung genutzt und wird heute hauptsächlich in der afrikanischen Republik Tschad als getrocknetes Brot gegessen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Glaukom – der Grüne Star und das Ende des Sehnervs

Glaukom – der Grüne Star und das Ende des Sehnervs

Woher die Bezeichnung „grün“ kommt, ist nicht zu 100 % überliefert. Es gibt jedoch historisch gesehen verschiedenste Beschreibungen von Krankheiten des Auges, die vermuten lassen, dass der Name die grünlichen Eintrübungen beschreibt, die die Augen mancher Patienten aufweisen.

Prostatitis – die Prostataentzündung

Prostatitis – die Prostataentzündung

Trotz der herausragenden Bedeutung der Prostata für das männliche Geschlecht, ist sie im ,,normalen‘‘, also gesunden, Zustand ein eher unauffälliges Organ. Doch wie jedes andere Organ auch, kann die Prostata krank werden und dem Mann unangenehme Leiden verursachen. Eine dieser Krankheiten ist die Prostatitis oder Prostataentzündung.

Das Auge – Aufbau, Funktion und Reizübertragung

Das Auge – Aufbau, Funktion und Reizübertragung

Das Auge ist Teil eines mehrdimensionalen Gefüges – den Sinnesorganen. Diese dienen den Menschen dazu, eine Orientierung in seiner Umgebung zu ermöglichen. Bei der nächtlichen Fahrt durch den dunklen Wald springt ein Reh auf die Fahrbahn. Geistesgegenwärtig treten wir auf die Bremse und kommen vor dem Reh zum Stehen – Gefahr abgewehrt! Die Sinnesorgane sichern also unser Überleben. Eine Fehlfunktion kann in den banalsten Situationen zum Tode führen, denn mehr als 80 % der Umweltreize nehmen wir über den Sehsinn auf.

Zum Lexikon

Das AuraNatura® Magazin bietet Ihnen vielfältige und spannende Beiträge rund um die Themen Gesundheit und Ernährung.