Menü Schließen

Phenolglykoside

Phenolglykoside

Weidenrinde wird in der traditionellen Pflanzenheilkunde zur Therapie bei entzündlichen Schmerzzuständen verwendet. Die Forschung hat die Wirksamkeit von Weidenrinden-Extrakten durch zahlreiche Studien belegt. Inzwischen gilt es als gesicherte Erkenntnis, dass nicht nur das ursprünglich als wirksamer Hauptbestandteil betrachtete Phenolglykosid Salicin, sondern mehrere Polyphenole den entzündungshemmenden Effekt bewirken. Polyphenole sind multidimensional veranlagt, sie kommen in Pflanzen zum Beispiel als Farb- und Geschmacksstoffe wie auch als Gerbstoffe vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.