Service Center
08009060303

PERSÖNLICHE KUNDENBERATUNG Wir sind gerne für Sie da!

0800-9060303 Mo. - Fr. 08:00 - 20:00 Uhr, Sa. 08:00 - 16:00 Uhr
A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T V W Z

Testosteron

Testosteron - das relevanteste männliche Geschlechtshormon. Produzierbar ist Testosteron sowohl durch Männer, als auch für Frauen. Die Bildung dieses Hormons geschieht erfolgt überwiegend in den Hoden. Falls dies nicht der Fall ist, ist in seltenen Fällen die Nebennierenrinde für die Produktion verantwortlich.

Bei Männern werden durch Testosteron viele unterschiedliche Prozesse reguliert, weshalb dieses Hormon eine wichtige Rolle für den Mann spielt.

Testosteron wirkt positiv auf

  • den Aufbau männlicher Sexualorgane,
  • die Bildung von Spermien,
  • die Fruchtbarkeit,
  • den Muskelaufbau,
  • das Knochenwachstum,
  • auf Haut und Haar,
  • auf die allgemeine Leistungsfähigkeit,


Der Testosteronspiegel wird durch verschiedene Zustände beeinflusst: Stresssituationen, ungewohnter Lebenswandel, Gewichtsverlust oder zu starker Alkoholkonsum. Dieser Spiegel kann auch durch Krankheiten oder Arzneimittel beeinflusst werden. All diese Faktoren können den Testosteronspiegel des Mannes senken.

Männer bis 40 Jahren haben einen hohen Testosteron-Wert, der ab diesem Alter jedoch sinkt: nur noch maximal 12 Nanomol Testosteron pro Liter Blut ist im Körper gespeichert.