08009060303
Kontakt

PERSÖNLICHE KUNDENBERATUNG Wir sind gerne für Sie da!

0800 / 90 60 303 Mo - Fr: 8 - 20 Uhr / Sa, So und an Feiertagen: 8 - 16 Uhr
A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T V W Z

Spurenelemente

Bei Spurenelementen, oder auch Mineralstoffen, handelt es sich um anorganische Bestandteile, die für unterschiedliche, lebenswichtige Prozesse des Organismus benötigt werden. Da der Körper die Spurenelemente nicht selbstständig produzieren kann, müssen diese über die Nahrung zugeführt werden.

Für eine ausreichende Menge an Spurenelementen im Körper ist eine ausgewogene Ernährung nötig. Reich an Spurenelementen sind Nahrungsmittel wie Gemüse, Getreide, Nüsse, Reis, Fisch- und Fleischprodukte.

Spurenelemente sind wichtig für:

  • den Aufbau von Knochen und Zähnen,
  • den Hormonaufbau und für
  • den Aufbau von Blutzellen.

Spurenelemente werden in zwei unterschiedliche Gruppen eingeteilt: Essenzielle Spurenelemente und Nicht-essenzielle Spurenelemente. Essenzielle Spurenelemente sind lebenswichtig für den Körper. Falls diese nicht vorhanden sind, kann es zu schwerwiegenden Erkrankungen führen. Die wichtigsten, essenziellen Spurenelemente sind Jod und Eisen. Nicht-essenzielle Spurenelemente wiederrum sind zwar wichtige, aber nicht lebensnotwendige Bestandteile. Arsen, Blei und Silizium zählen zu den wichtigen, nicht-essenziellen Spurenelementen.