A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T V W Z

Kupfergluconat

Nach Eisen und Zink ist Kupfer das mengenmäßig bedeutendste Spurenelement im menschlichen Körper. Die stärkste Konzentration findet sich in der Leber wieder. Kupfer besitzt für den Körper vielseitige, lebensnotwendige Funktionen. So leistet Kupfer z.B. einen wesentlichen Beitrag, dass unser Körper fit und gesund bleibt. Das Spurenelement ist beispielsweise am Zellwachstum und der Bildung von Hämoglobin in roten Blutkörperchen beteiligt.

Auch unsere Haut profitiert von Kupfer, indem es Bindegewebsschwächen bekämpft und über die Pigmentbildung einen wichtigen natürlichen Lichtschutz generiert. Allerdings ist der menschliche Organismus auf die Kupferzufuhr von außen angewiesen, da er es nicht selbst herstellen kann. Die Bioverfügbarkeit von Kupfer ist stark von der Nahrungszusammensetzung abhängig. Kupfer findet man vor allem in tierischen wie auch pflanzlichen Lebensmitteln wieder.

Vor allem Meeresfrüchte, Innereien, grünes Gemüse sowie Hülsenfrüchte verfügen über ausreichend hohe Kupferanteile. Ein Kupfermangel sollte unbedingt vermieden werden, sonst können Mangelerscheinungen wie zum Beispiel Blutarmut, Haarausfall oder Depressionen entstehen.