Service Center
08009060303

PERSÖNLICHE KUNDENBERATUNG Wir sind gerne für Sie da!

0800 / 90 60 303 Mo - Fr: 8 - 20 Uhr / Sa, So und an Feiertagen: 8 - 16 Uhr
A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T V W Z

Ballaststoffe

Ballaststoffe, auch als Pflanzenfasern bekannt, sind wichtige und notwendige Stoffe für den menschlichen Körper. Wie der Begriff ,,Pflanzenfasern" bereits verrät, müssen Ballaststoffe über pflanzliche Lebensmittel aufgenommen werden. Ballaststoffe werden in lösliche und unlösliche Ballaststoffe aufgeteilt.

30 Gramm Ballaststoffe sollte ein Erwachsener täglich aufnehmen. Dies kann mit ballaststoffreichen Lebensmitteln erfolgen: Obst- und Gemüseprodukte, Nüsse und auch Vollkornprodukte sind optimale Ballaststoff-Lieferanten. In Obst- und Gemüseprodukten sind vor allem lösliche Ballaststoffe enthalten, während unlösliche Ballaststoffe in Getreideprodukten und Hülsenfrüchten aufgewiesen werden. Lösliche Ballaststoffe sind demnach in Kartoffeln, Beeren, Zitrusfrüchten, Bohnen und Erbsen enthalten. Unlösliche Ballaststoffe wiederrum findet man folglich in Roggen, Weizen, Karotten, Rüben und Blumenkohl.