Super-Food

Granatapfel mit Schizandra
Granatapfel mit Schizandra
Aktivieren Sie Ihren persönlichen Zellschutz! 100 Billionen Zellen im menschlichen Körper sind täglich größten Gefahren ausgesetzt!!! Die Rede ist von freien Radikalen. Diese entstehen als instabile Sauerstoffmoleküle, die im Körper...
Inhalt 30 Stück (1,00 € * / 1 Stück)
ab 29,95 € *
Super Moringa 350
Super Moringa 350
Superfood Moringa – Baum des Lebens In Ägypten wurde Moringa oleifera schon von den Pharaonen verwendet und bei Ausgrabungen als Grabbeigaben entdeckt! Und erst vor wenigen Jahren wurde der Baum des Lebens von der modernen Wissenschaft...
Inhalt 60 Stück (0,50 € * / 1 Stück)
ab 29,95 € *
OPC plus C
OPC plus C
Jetzt Doppelt sparen! Gleich 2-Monatsvorrat in jeder Packung OPC plus C ist das natürliche Power-Antioxidans zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress. Die Traubenkern-Extrakte stammen aus französischen Weinbaugebieten und verfügen...
Inhalt 60 Stück (0,50 € * / 1 Stück)
ab 29,95 € *
Grünlipp Muschel
Grünlipp Muschel
Die neue Generation Grünlipp-Muschel !!! Mediziner räumen einen Irrtum ein und stellen damit wichtige Ernährungsregeln auf den Kopf: Fisch ist zwar gesund, doch es ist nicht das Omega-3! Es sind die Furanfettsäuren! Australische Forscher...
Inhalt 60 Stück (0,33 € * / 1 Stück)
ab 19,95 € *

Was versteht man unter Super-Foods?

Super-Foods, oder auch „Powerfoods“, sind derzeit in aller Munde. Bei vielen Lifestyle-Zeitschriften und Food-Bloggern in den sozialen Medien steht das Thema aktuell ganz oben auf der Agenda. Doch was versteht man eigentlich darunter?

Als „Super-Foods“ werden natürliche Lebensmittel bezeichnet, die sich stark von konventionellen, meist industriell hergestellten Lebensmitteln unterscheiden. So zeitgemäß dieser Begriff klingt, er verdeckt, dass es sich dabei um seit Jahrtausenden bewährte und konsumierte Naturprodukte handelt.

Super-Foods sind nur minimal verarbeitet und zeichnen sich dadurch aus, dass sie im Vergleich zu herkömmlichen Nahrungsmitteln über einen besonders konzentrierten Anteil an wertvollen Vitaminen, Mineralstoffen, Proteinen und Fettsäuren verfügen. Ihre Antioxidantien unterstützen das Immunsystem und helfen uns, unsere natürliche Balance wiederherzustellen. Dank Super-Foods können wir auch unser Gewicht leichter reduzieren, den Körper besser entgiften und Entzündungen schneller abklingen lassen.

Welche Super-Foods gibt es?

Super-Foods können Sie an verschiedenen Merkmalen erkennen. Es sind in ihnen große Mengen an Nähr- und Vitalstoffen enthalten. Sie können sowohl aus heißen und exotischen Weltregionen stammen, wie der Granatapfel oder die mexikanischen Chia-Samen. Sie finden Super-Foods auch in heimischen Breitengraden, wie zum Beispiel die Brennnessel oder den Löwenzahn. Sie sind möglichst naturbelassen und vollwertig. Bekannte Super-Foods sind zum Beispiel die exotischen Beerensorten Goji (sog. Glücksbeere) oder Acai, Maca (Knolle), die Kurkuma-Wurzel oder die Alge Chlorella.

Zu den sog. Super-Greens gehören u.a.:

  • Blattgemüse
  • Moringa
  • die Algen Chlorella und Spirulina
  • Grünkohl
  • Spinat


Wurzeln:

  • Maca
  • Kurkuma
  • Ginseng


Früchte:

  • Goji-Beeren
  • Acaibeeren
  • Avocado
  • Cranberries
  • Granatapfel
  • Chili

Kräuter und Saaten:

  • Brennnessel, Kamille, Basilikum, Petersilie, Löwenzahn
  • Chiasamen, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne

 

Über welche besonderen Heilkräfte verfügen die Super-Foods?

Super-Foods verfügen über eine heilende und körperregulierende Wirkung, die ganz und gar auf natürlichen, sekundären Pflanzenstoffen beruht. Viele Krankheiten sind mit oxidativem Stress und chronischen Entzündungen verbunden. Da trifft es sich gut, dass Super-Foods sowohl eine antioxidative als auch eine entzündungshemmende Wirkung besitzen.

Bärlauch oder Spinat beispielsweise sind vollgepackt mit nützlichen Vitaminen (Vitamin K und C) und liefern eine große Menge an Calcium, Magnesium, Eisen oder Folsäure.

Super-Foods sind sicherlich keine Allein-Seligmacher. Nach wie vor sind eine ausgewogene, frische und hochwertige Ernährung in Kombination mit einem förderlichen Lebensstil (viel Bewegung, frische Luft, genügend Schlaf etc.) die Grundpfeiler einer gesunden Lebensweise.

Doch können Super-Foods als ergänzender Beitrag zu einer gesunden Lebensweise echte Wunder bewirken! Um eine nachhaltige Wirkung mit Super-Foods zu erzielen, müssen sie regelmäßig auf dem Speiseplan stehen.

Immer neue Studien angesehener Wissenschaftler bestätigen die Ergebnisse in beeindruckender Weise. Die in den Super-Foods enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe versorgen den Körper mit zusätzlicher Energie. Sie wirken sich dank ihrer hohen Nährstoffdichte positiv auf unseren Gesundheitszustand aus und steigern ganz nebenbei unsere Attraktivität.

Viele Jahrtausende währende Kulturen wie die der Mayas, Inkas oder Chinesen wissen um die  außergewöhnlichen Wirkungen von besonderen Pflanzen auf Gesundheit und Wohlbefinden. Ganz egal, in welcher Form wir die Super-Foods zu uns nehmen: Ob getrocknet, in Form von Säften, konzentrierten Kapseln oder als Pulver – ihre Wirkung auf unsere Gesundheit ist überragend!

Was versteht man unter Super-Foods? Super-Foods, oder auch „Powerfoods“, sind derzeit in aller Munde. Bei vielen Lifestyle-Zeitschriften und Food-Bloggern in den sozialen Medien steht das Thema... mehr erfahren »
Fenster schließen
Super-Food

Was versteht man unter Super-Foods?

Super-Foods, oder auch „Powerfoods“, sind derzeit in aller Munde. Bei vielen Lifestyle-Zeitschriften und Food-Bloggern in den sozialen Medien steht das Thema aktuell ganz oben auf der Agenda. Doch was versteht man eigentlich darunter?

Als „Super-Foods“ werden natürliche Lebensmittel bezeichnet, die sich stark von konventionellen, meist industriell hergestellten Lebensmitteln unterscheiden. So zeitgemäß dieser Begriff klingt, er verdeckt, dass es sich dabei um seit Jahrtausenden bewährte und konsumierte Naturprodukte handelt.

Super-Foods sind nur minimal verarbeitet und zeichnen sich dadurch aus, dass sie im Vergleich zu herkömmlichen Nahrungsmitteln über einen besonders konzentrierten Anteil an wertvollen Vitaminen, Mineralstoffen, Proteinen und Fettsäuren verfügen. Ihre Antioxidantien unterstützen das Immunsystem und helfen uns, unsere natürliche Balance wiederherzustellen. Dank Super-Foods können wir auch unser Gewicht leichter reduzieren, den Körper besser entgiften und Entzündungen schneller abklingen lassen.

Welche Super-Foods gibt es?

Super-Foods können Sie an verschiedenen Merkmalen erkennen. Es sind in ihnen große Mengen an Nähr- und Vitalstoffen enthalten. Sie können sowohl aus heißen und exotischen Weltregionen stammen, wie der Granatapfel oder die mexikanischen Chia-Samen. Sie finden Super-Foods auch in heimischen Breitengraden, wie zum Beispiel die Brennnessel oder den Löwenzahn. Sie sind möglichst naturbelassen und vollwertig. Bekannte Super-Foods sind zum Beispiel die exotischen Beerensorten Goji (sog. Glücksbeere) oder Acai, Maca (Knolle), die Kurkuma-Wurzel oder die Alge Chlorella.

Zu den sog. Super-Greens gehören u.a.:

  • Blattgemüse
  • Moringa
  • die Algen Chlorella und Spirulina
  • Grünkohl
  • Spinat


Wurzeln:

  • Maca
  • Kurkuma
  • Ginseng


Früchte:

  • Goji-Beeren
  • Acaibeeren
  • Avocado
  • Cranberries
  • Granatapfel
  • Chili

Kräuter und Saaten:

  • Brennnessel, Kamille, Basilikum, Petersilie, Löwenzahn
  • Chiasamen, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne

 

Über welche besonderen Heilkräfte verfügen die Super-Foods?

Super-Foods verfügen über eine heilende und körperregulierende Wirkung, die ganz und gar auf natürlichen, sekundären Pflanzenstoffen beruht. Viele Krankheiten sind mit oxidativem Stress und chronischen Entzündungen verbunden. Da trifft es sich gut, dass Super-Foods sowohl eine antioxidative als auch eine entzündungshemmende Wirkung besitzen.

Bärlauch oder Spinat beispielsweise sind vollgepackt mit nützlichen Vitaminen (Vitamin K und C) und liefern eine große Menge an Calcium, Magnesium, Eisen oder Folsäure.

Super-Foods sind sicherlich keine Allein-Seligmacher. Nach wie vor sind eine ausgewogene, frische und hochwertige Ernährung in Kombination mit einem förderlichen Lebensstil (viel Bewegung, frische Luft, genügend Schlaf etc.) die Grundpfeiler einer gesunden Lebensweise.

Doch können Super-Foods als ergänzender Beitrag zu einer gesunden Lebensweise echte Wunder bewirken! Um eine nachhaltige Wirkung mit Super-Foods zu erzielen, müssen sie regelmäßig auf dem Speiseplan stehen.

Immer neue Studien angesehener Wissenschaftler bestätigen die Ergebnisse in beeindruckender Weise. Die in den Super-Foods enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe versorgen den Körper mit zusätzlicher Energie. Sie wirken sich dank ihrer hohen Nährstoffdichte positiv auf unseren Gesundheitszustand aus und steigern ganz nebenbei unsere Attraktivität.

Viele Jahrtausende währende Kulturen wie die der Mayas, Inkas oder Chinesen wissen um die  außergewöhnlichen Wirkungen von besonderen Pflanzen auf Gesundheit und Wohlbefinden. Ganz egal, in welcher Form wir die Super-Foods zu uns nehmen: Ob getrocknet, in Form von Säften, konzentrierten Kapseln oder als Pulver – ihre Wirkung auf unsere Gesundheit ist überragend!

Filter schliessen
Ich suche Produkte, ...
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Zuletzt angesehen